Förderkonzept

Förderkonzept

Individuelle Lernbegleitung durch LehrerInnen

Beratung und Lernbegleitung von Schülerinnen und Schülern im Hinblick auf Lernprobleme und die Entwicklung von Begabungen.

Expliziter Förderunterricht

Ganzjährig Förderkurse in den Gegenständen Deutsch, Englisch und Mathematik.

Maßnahmen zur Förderung von begabten Schülerinnen und Schülern

Unverbindliche Übungen, Freigegenstände , Schwerpunktfächer in der 3. und 4. Klasse NMS Zahlreiche Zusätzliche Ausbildungsangebote und Schulveranstaltungen Teilnahme an Wettbewerben (Känguru der Mathematik, The Big Challenge, …) Durchführung Informeller Kompetenzmessungen (IKM)

Differenzierung in den Pflichtgegenständen

In der 7. und 8. Stufe erfolgen Leistungsfeststellungen und -beurteilungen in den Pflichtgegenständen Deutsch, Englisch und Mathematik nach den Anforderungen des Lehrplans nach grundlegenden (Grundlegende Allgemeinbildung) und vertieften (Vertiefte Allgemeinbildung) Gesichtspunkten.

Frühwarnsystem

Im Rahmen des Frühwarnsystems werden Fördermaßnahmen zur Vermeidung einer negativen Beurteilung erarbeitet, Eine Analyse der Lerndefizite unter Einbeziehung der individuellen Lern- und Leistungsstärken wird durchgeführt.

Unterrichtsqualität durch Zertifikate

ECDL–Testcenter, Europäischer Computerführerschein, digi.komp8 (Digitale Kompetenzen) Education-Expert-Schule, Schulsportgütesiegel, Naturparkschule,ÖKOLOG-Schule, Klimaschule, Wissenschaftswerkstatt

Projektorientierter Unterricht

Durchführung von fächerübergreifenden Unterrichtsprojekten in Zusammenarbeit mit Experten. Forschen und Experimentieren stehen dabei im Mittelpunkt.

Bewegte Schule

Bewegung und Maßnahmen der Gesundheitserziehung sind eine Grundvoraussetzung für eine positive Entwicklung der Kinder und Jugendlichen.

Berufsorientierungskonzept

Berufsorientierung als Pflichtgegenstand, individueller Karriereplan

Integration und Inklusion

Wir sind bestrebt, die soziale Entwicklung der Schülerinnen und Schüler zu fördern. Die Integration von Kindern mit speziellen Lernschwächen wird bei uns im besonderen Maße berücksichtigt.

Förderung von Schülerinnen und Schülern mit nichtdeutscher Muttersprache

Ziel des Unterrichtes ist es, dass Arbeits- und Lerntechniken vermittelt werden, welche den Erwerb der Zweitsprache unterstützen.

Vertiefungsunterricht

Der Vertiefungsunterricht Deutsch, Englisch und Mathematik erfolgt in bedarfsorientierten und leistungsdifferenzierten Schülergruppen (Zuteilung durch die LehrerInnen).